Dienstag, 30. Mai 2017

Mal wieder vegan in Leipzig mit lecker Burger, Currywurst und Kuchen



Kaum zu glauben, dass es schon 1 Jahr her ist, dass ich geschäftlich in Leipzig war. Zum Abschluss des Projekts bin ich nun noch einmal dorthin gereist. Dieses Mal bin ich im Leipzig Marriott Hotel abgestiegen, was direkt im Zentrum gelegen ist gegenüber des Einkaufszentrums "Höfe am Brühl". Leider hat das Veganz mit dem tollen Goodies zum 31.01.2017 geschlossen und auch das I love Veggie Burger gibt es nicht mehr.




Aber es gibt in Leipzig immernoch mehr als genug Auswahl an supertollen veganem Essen. Als ich angekommen war, habe ich mich erstmal um Kuchen für meine Leipziger Kollegen gekümmert. Da ich letztes Jahr die Cupcakes bei Marshalls Mum so supertoll fand, habe ich dort vorbeigeschaut und 2 Sorten Cupcakes mitgenommen (Schoko-Keks und Himbeer-Vanille), außerdem noch je einen halben Käsekuchen mit Johannisbeergelee und Apfelkuchen. Die kamen übrigens SEHR GUT an ;)







Zu Mittag gegessen habe ich im Deli Door, wo ich zufällig vorbeigekommen bin. Ich habe außen das Wort "Vegan" gelesen und bin direkt mal rein und hab einen supertollen veganen Schnitzel-Burger kredenzt bekommen. Mega! Der Laden bietet auch Fleischgerichte an, ist also nicht 100% vegan. Trotzdem sehr empfehlenswert!




Deli Door
Karl-Liebknecht-Str. 1
04275 Leipzig

I'm in love with the shape of you...


Ich war noch total satt, aber ich hatte einem Kollegen versprochen, dass wir zusammen irgendwo vegan essen gehen. Ne Hauptmahlzeit ging nicht mehr rein, aber Kuchen geht immer :) Ich hatte im www vom Deli gelesen und wollte da unbedingt mal hin, also haben wir das einfach gemacht.


Deli Leipzig
Wolfang-Heine-Str. 12a
04277 Leipzig
www.leipzig-deli.tumblr.com




Gedeckter Heidelbeer-Apfelkuchen und Oreo Cheesecake

Der Oreo Cheesecake war einer der besten Kuchen, die ich je gegessen habe!


Am nächsten Tag gab es im Büro die Cupcakes und den Kuchen zum Frühstück und gegen Mittag bin ich mit einem anderen Kollegen in die Karl-Heine-Straße gelaufen, wo sich viele Cafés, Bistros usw. befinden.


Käsekuchen mit Johannisbeergelee von Marshall's Mum




Er hat mir das Kartoffelfräulein empfohlen und siehe da, dort gibt es auch was Veganes :)


Kartoffelfräulein
Karl-Heine-Str. 68
04229 Leipzig
www.kartoffelfraeulein.de
www.facebook.com/kartoffelfraulein      
              





Es gibt zwei vegetarische und eine vegane Kartoffel (mit Linsen, Fenchelgemüse, Rote Bete-Wallnuss-Salat und Sojajoghurt Soße), ich habe mich dazu entschieden, mir eine vegetarische Variante veganisieren zu lassen ;) Also gab es eine leckere Ofenkartoffel mit Veggie Chili, Petersiliensalat und einem Klecks Sojajoghurt statt Sour Cream. Lecker lecker!

Goethe
Abends war ich ein bisschen in der Stadt rund um mein Hotel und habe mir dann eine vegane Curryvurst gegönnt. Warum? Weil ich's kann! Dazu gab es eine milde Currysauce sowie eine Erdnusssauce, außerdem ne vegane Mayo zu meinen hammermäßigen Pommes. 10/10 would eat again!



 


Weil ich zuhause nur eine Dusche habe, habe ich die Gelegenheit genutzt, in Leipzig ausgiebig zu baden.



Die Beeren habe ich im Edeka im Einkaufszentrum "Höfe am Brühl" erstanden


Bevor ich am 3. Tag heimgefahren bin, war ich nochmal im Büro und hab dann im Deli zu Mittag gegessen. Das auf dem Teller ist zwar ein Spieß, aber das Gericht nennt sich "Steakteller", sind ja auch kleine Sojasteakfilets ;) mit Cole Slaw, BBQ Sauce und Pommes. Ich glaube, das Deli ist mein neuer Lieblingsladen in Leipzig.



Hoffentlich komme ich mal wieder nach Leipzig irgendwann, vielleicht verschlägt es mich ja auch mal privat dorthin :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen