Samstag, 14. Dezember 2013

Veganes Pasta-Gericht an Bord der Deutschen Bahn ab März 2014

Gleich auf mehreren Seiten im Internet habe ich gestern, am Freitag, den 13. die frohe Kunde gelesen: ab März 2014 wird es ein veganes Gericht an Bord der Deutschen Bahn geben!
Alle Artikel, die ich im Netz dazu gefunden habe, habe ich hier zusammengefasst:

Ich finde das wirklich super, denn so können auch Veganer, die beruflich viel unterwegs sind, unterwegs vegan essen. Außerdem könnte das die Entscheidung einzelner Veganer beeinflussen, beim nächsten innerdeutschen Tripp evtl. das Auto durch den Zug zu ersetzen. Und darüber hinaus zeigt es, dass sich was tut. Es besteht anscheinend mittlerweile ein größerer Bedarf an veganen Speisen und darum wird das Angebot erhöht. 
Es bringt definitiv etwas,  wenn wir ständig bei Firmen / Restaurants o.ä. nachfragen, irgendwann wird es Früchte tragen.

Kommentare:

  1. Ich finde ehrlich gesagt, dass es keine große Leistung ist, Spaghetti mit Tomatensoße auf das Menü zu setzen. Das ist ja wohl das Mindeste. Aber da sich ja die DB lange genug geziert hat...Applaus, Applaus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spaghetti mit Tomatensoße steht schon länger auf der Speisekarte dort ;) Ist aber nicht als vegan gekennzeichnet, wahrscheinlich, weil Käse mitserviert wird. Klaro ist es keine große Leistung, ein Nudelgericht anzubieten. Aber für die Veganer, die viel mit dem Zug unterwegs sind, ist es trotzdem toll!

      Löschen