Samstag, 1. Juni 2013

Vegane Strohhutfest Cupcakes mit Riesling-Creme


In Frankenthal ist Strohhutfest, Innenstadt-Belastungstest...

Jedes Jahr findet 4 Tage lang das größte Straßenfest der Pfalz in meiner Heimatstadt statt. Die letzten Jahre sind wir immer davor geflüchtet, aber da wir gerade erst aus dem Urlaub gekommen sind, fehlt uns dafür im Moment die nötige Reisekasse:/

Da könnt Ihr mal sehen, wie crazy die Frankenthaler sind:


Warum geflüchtet? Naja, Innenstadt-Belastungstest könnt Ihr ruhig wortwörtlich nehmen, an diesen 4 Tagen herrscht hier absoluter Ausnahmezustand. Halligalli die ganze Nacht sag ich Euch. Ich bin ja nun nicht gerade 'ne Spaßbremse, aber laut Wikipedia hat das Fest ca. 100.000 Besucher - aber gerade mal 50.000 Einwohner. Die Innenstadt ist also maßlos überfüllt und megalaut. Da wir in der Nähe der Innenstadt wohnen, haben wir die ganze Nacht noch was davon, wenn die Betrunkenen zu allen möglichen Uhrzeiten nach hause torkeln. Das ist weniger erfreulich. Aber die Pfälzer essen, trinken und feiern nunmal gern.

Aber dieses Jahr waren wir am ersten Tag mal dort und haben uns das Elend aus der Nähe angeguckt ;) Und prompt einen ganzen Haufen Kollegen getroffen und jede Menge Spaß gehabt. Da war z.B. meine Lieblings-Petra, der verrückte James und Benny (den man nicht mit Worten umschreiben kann). Ich habe wirklich super Kolleginnen und Kollegen!

Hier nun das versprochene Rezept für die Cupcakes:

Zutaten:

  • 1Päckchen Vanillezucker
  • 250 Gramm Mehl
  • 10 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen geriebene Zitronenschale
  • 100 Gramm Margarine
  • 250g Sojajoghurt Vanille
  • 100 ml Weißwein
  • ½ Päckchen Backpulver
  • ½ Teelöffel Natron 
Einfach alle Zutaten zu einem Teig verrühren und dann wie immer in Muffinförmchen füllen und ca. 25 Minuten bei 180° C backen.

Für die Riesling-Creme nehmt Ihr:
  • 150g Puderzucker 
  • 150g Alsan 
  • 1 Becher Vanillepudding 
  • 75 ml Riesling
Zuerst den Puderzucker, den Pudding und die Alsan (sollte alles Zimmertemperatur haben) aufschlagen, dann nach und nach den Riesling reinkippen. Man schmeckt den Wein sowohl aus den Cupcakes als auch aus der Creme raus - man sollte das Zeug also mögen, wenn man diese Cupcakes nachbacken will ;)

Hier nun noch ein paar Strohhutfest-Impressionen von Donnerstag:

riesiger Strohhut in der Mitte des Frankenthaler Rathausplatzes
Mein Kollege Peter (aufmerksame Blog-Leser kennen ihn bereits)
Auch wenn es nicht so aussieht: das war noch am Anfang des Abends und wir waren wirklich noch frisch ;) Übrigens hatte ich Euch doch Anfang Mai erzählt, dass ich Peter das neue vegetarische Kochbuch von Tim Mälzer zum Geburtstag geschenkt habe. Anfang der Woche hat er mir erzählt, dass sie in dieser Woche mal komplett auf Fleisch und Wurst verzichten und jeden Tag etwas Tolles aus Tims Greenbox kochen. Mein Herz tanzt! Wenn doch nur alle Menschen etwas mehr über ihren Konsum nachdenken würden

Sogar etwas Veganes zu essen gibt es auf dem Strohhutfest: Gözleme mit Spinatfüllung vom Türken

So, nun geht's für mich gleich los nach München zur Veganmania mit Claudi. Ich freu mich schon sehr und hoffe nun wenigstens, dass es nicht in Strömen regnet. Wir haben eine Menge vor an diesem Wochenende und es wäre schön, wenn das nicht ins Wasser fällt. Ich wünsche Euch auch ein schönes Wochenende, meine Süßen! Macht was Schönes! Normallerweise sage ich ja immer, man muss raus aus seiner Komfortzone, aber bei diesem üblen Maiwetter kann man ruhig auch mal in der Komfortzone drin bleiben ;) Am besten eingemummelt in eine Decke und mit nem heißen Matcha Soja Latte in der Hand.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen