Montag, 24. Juni 2013

5 Dinge, die ich auf Reisen unbedingt brauche


Da ich erst im Mai in Urlaub war und mal wieder gemerkt habe, was ich für ein verwöhntes Gör bin (Wasserbett vermisst, Katzen vermisst, müde vom vielen Rumlaufen gewesen...) und einfach ein paar Dinge brauche, damit ich mich "on the road" wohl fühle, fasse ich hier mal in einer kurzen Liste zusammen, auf was ich unterwegs nicht (oder nur schwer) verzichten kann. Ansonsten richtet sich eine Koffer-Pack-Liste natürlich immer nach dem Reiseziel. Da ich nicht ganz so verwöhnt bin, sondern nur ein bisschen *hüstel*, beinhaltet diese Aufzählung nicht wie üblich 10 Dinge, sondern eben nur 5 ;)

- Mein Smartphone:
dient als mp3-Player, e-Book-Reader, Wecker, Navi, Adressbuch für Postkarten, Kamera (wenn's mal schnell gehen soll oder unauffällig) und natürlich als Telefon. Erschreckend, aber wahr: in meinem Smartphone ist mein ganzes Leben drin!

- Meine Kamera: 
Ich verweise auf "Fotos und Fotobücher - Urlaubserinnerungen zum Anfassen": Wenn ich nicht mittels Foto beweisen kann, dass ich dort war, dann ist es auch nicht wirklich passiert ;) Mein schlimmster Albtraum ist es, im Urlaub zu sein und die Kamera daheim vergessen zu haben!!!

- Mein grünes Froschkissen:
Dieses Ding habe ich mir vor ca. 2 Jahren bei ebay bestellt und ich liebe es. Es ist wie ein Kopfkissen und hat einen eingebauten Lautsprecher. Mittels Kabel kann ich es mit meine, iPhone verbinden bzw. auch im Flugzeug einstöpseln. So kann ich Hörbücher hören o.ä., während ich mich gemütlich in mein Kissen kuschle. Außerdem sieht es sagenhaft süß aus und ist grün.



- Weltenbummlerin-Kulturbeutel: 
Der ist ganz neu und ich habe ihn wirklich nur wegen des süßen Motivs gekauft. Ich bin sooo leicht von Äußerlichkeiten zu beeinflussen. Und das Motiv passte nun wirklich total gut zu mir.


Aber endlich habe ich einen Kulturbeutel gefunden, in den wirklich ALLES hineinpasst, was ich für die Morgentoilette brauche. Sonst musste ich immer 2-3 kleine Kulturbeutel nehmen. Für England hatte ich in Miniaturform all dieses dabei (wohl gemerkt für 2 Personen und fast 2 Wochen!): Balea Shampoo, Lush Duschgel, Balea Haarschaum, Balea Haarspray, Balea Rasierschaum, Rasierer, Bodylotion, Sante B12-Zahnpasta, Zahnseide, Alverde Roll on-Deo, Alverde Gesichtscreme, Augentropfen, P2 Nagellackentferner, Parfüm. Nicht schlecht für so ein kleines Beutelchen, oder?

- Make Up:
Sad but true: ohne ein Mindestmaß an Make-Up fühle ich mich nicht wohl. Gerade im Urlaub, denn da werden ja viele Fotos gemacht. Und wie ärgerlich wäre das denn bitte, wenn man sich dann auf diesen Bildern nicht gefällt? In New York z.B. war es so heiß, dass andauernd mein Make Up verlaufen ist, ich ein rotes Gesicht hatte und meine Haare waren strähnig vom Schwitzen. Einfach furchtbar. Es gibt kein eniziges Bild von diesem Urlaub, auf dem ich mir gefalle. Und das ist echt schade.

Nochmal zurück zum Make Up: viel verwende ich da wirklich nicht. Ich schminke eigentlich lediglich meine Augen mit etwas Kajal, Lidschatten, Eyeliner und zum Abschluss etwas Wimperntusche. Ansonsten Lipgloss und nur wenn notwendig

Eure "Prinzessin auf der Erbse" Linda (mein Papa nennt mich immer seine Erbsensprinzessin)


P.S. Nicht, dass Ihr denkt, ich sei ein faules Stück, ich habe wirklich im Moment superviele Projekte parallel laufen - der England-Reisebericht ist in Bearbeitung und ich hoffe, ihn bis Ende Juni noch fertig zu bekommen. Wir haben in diesen 12 Tagen so unfassbar viele unterschiedliche Dinge gesehen und erlebt, dass es wirklich ein sehr langer Beitrag mit extrem vielen Bildern geben wird. Ihr dürft Euch auf was freuen!

Die Fab Four ;)

Kommentare:

  1. Hallo Linda,

    das Beatles-Foto ist echt super ! :)
    Gefällt mir sehr.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, dann wird Dir mein England-Reisebericht megagut gefallen :D

      Löschen