Mittwoch, 1. Mai 2013

Tim Mälzer: Veganer Knusperburger mit Ingwer-Schalotten

Heute ist der 1. Mai und da hat ein sehr lieber Kollege von mir Geburtstag. Genau wie ich ist Peter von Sternzeichen Stier und auch, wenn wir nicht an Horoskope glauben, so wissen wir trotzdem, dass einige der typischen Stier-Eigenschaften witzigerweise auf uns beide zutreffen. Wahrscheinlich verstehen wir uns auch deshalb so gut. Eine dieser Eigenschaften ist: wir essen beide gerne. Stiere sind "angeblich" totale Genussmenschen.

Wir unterhalten uns oft übers Essen, er hat mir damals z.B. das Restarant Roosmarin in Dirmstein empfohlen, wo mein Mann und ich an unserem 8. Jahrestag essen waren.

Ich begrüße sein momentanes Vorhaben sehr, nur noch 1 bis 2-mal in der Woche Fleisch zu essen und wenn, dann informiert er sich, wo das Fleisch herkommt und er ist bereit dafür auch entsprechend Geld auszugeben. Nur noch 1/3 der Menge an Fleisch zum 3-fachen Preis.

Ich weiß, dass viele Veganer das nicht verstehen können und auch nicht unterstützen wollen, dass sich jemand auf diese Weise das Fleisch essen "schön redet". Ich denke aber, dass der bewusste Konsum von Fleisch ein super Schritt ist und wenn alle so denken würden, gäbe es wahrscheinlich keine Massentierhaltung.

Nicht alle Menschen sind potentielle Vegetarier oder Veganer und würde jeder Deutsche nur an einem Tag die Woche auf Fleisch verzichten, dann hätte das laut VEBU auch schon große positive Auswirkungen:

Präsentation auf der Veggie World 2013 zum Thema Veggietag, vorgetragen von Silke Bott


Jedenfalls ist Peter ein großer Tim Mälzer-Fan und hat bei mir großes Interesse an Tims neuem Kochbuch Greenbox bekundet, das sich komplett auf die kreative vegetarische Küche konzentriert.


Sowas unterstütze ich natürlich gerne und deshalb hat Peter das Buch von mir zum Geburtstag geschenkt bekommen. Heute, anlässlich seines Geburtstages würde ich gerne auf eines der Rezepte aus dem Buch verweisen:

Tim's Knusperburger mit Ingwer-Schalotten



Das Rezept ist kostenlos hier einsehbar:
www.randomhouse.de/Tim_Maelzers_neues_Kochbuch_Greenbox

Statt Buttermilch habe ich einfach etwas Provamel Sojajoghurt mit Sojamilch verdünnt und schon ist der Knusperburger vegan.

Schmecken tut das Gericht sensationell. Nachmachen dringend empfohlen! Außerdem enthält das Buch einen Saisonkalender, was ich sehr praktisch finde und auch teilweise 3 Rezeptvorschläge zu einer Gemüsesorte. So kann man schauen, was gerade Saison hat und hat gleichzeitig gleich 3 Ideen, was man mit dem Gemüse anstellen könnte. Das alles ist dann mit der von Tim Mälzer gewohnten Rafinesse umgesetzt. Wirklich ein schönes Buch. Leider sind keine veganen Gerichte aufgeführt, bzw. das Thema Veganismus wird überhaupt nicht angeschnitten. Aber natürlich sind alle Rezepte sehr leicht veganisierbar wie eben auch das vom Knusperburger. Und es ist immerhin ein Anfang. Wenn jetzt sogar schon Tim Mälzer fleischlos kocht, werden vielleicht andere nachziehen bzw. es wird definitiv viele Leute erreichen.

Gerne möchte ich glauben, dass ich ein bisschen was dazu beigetragen habe, dass Peter zusammen mit seiner Frau und seiner Tochter nun bewusster und weniger tierische Produkte konsumiert (er hat es mir auch so bestätigt). Wir haben bewusst oder unbewusst Einfluss auf die Menschen um uns herum, auch wenn wir nicht auf Teufel komm raus versuchen zu missionieren. Ich bin froh, in meinem Job schon einige tolle Menschen kennengelernt zu haben und Peter ist definitiv einer davon (auch, wenn man mal vom Essverhalten absieht ;))

Happy Birthday, Peter und viel Spaß beim Kochen!


Kommentare:

  1. Huhu Linda,

    sag Peter mal liebe Grüße.
    Vom Typ her hat er ja ein bisserl was vom Herrn Mälzer, oder?

    Eine tolle Entscheidung den Fleischkonsum einzuschränken und wenn er merkt, wie gut ihm das tut - wer weiß was dann noch passiert :-)

    Liebe Grüße,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das werde ich ihm ausrichten. Da freut er sich bestimmt. Er hat sich übrigens extra auch die Galileo-Sendung mit Dir angeschaut und auch die BR-alpha-Sendung aus März 2012 ;)

      Löschen
    2. Oh!!! Das ist ja lieb. Da fühle ich mich ja gleich geehrt!
      Dann musst du ihm natürlich einen extra-lieben-Gruß bestellen :-)

      Löschen