Donnerstag, 4. April 2013

Caribbean Cocktail Cupcakes mit Blue Curacao

Heute hat meine Kollegin Julia ihren letzten Arbeitstag vor ihrem Urlaub - nächste Woche geht's nach Curacao!!!



Allerhöchste Zeit für mich, einen letzten Bestechungsversuch zu starten, damit sie in der Karbik an mich denkt, immer fleißig Fotos schießt und hinterher einen kleinen Gastbeitrag für "V"eltenbummler beisteuert. Inspiriert von ihren Wodka-Red Bull-Cupcakes mit lustigem blauen Frosting wollte ich ihr nun etwas Blaues backen mit Blue Curacao.

Also habe ich mir folgendes ausgedacht: Cupcakes, die an einen karibischen Cocktail erinnern und natürlich Blue Curacao enthalten:

Caribbean Cocktail Cupcakes



Zutaten:
  • 2 große Bananen
  • 150g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 TLBackpulver
  • 250g Mehl
  • 250 ml Kokosmilch (durch den hohen Fettgehalt kann man sich Öl oder Margarine sparen)
  • 4 cl Blue Curacao
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • 25g  Kokosraspel

Zubereitung:
Zuerst die Bananen mit dem Zucker schaumig schlagen, dann die anderen Zutaten dazu geben, blaue Lebensmittelfarbe je nach Gefallen. Zum Schluss habe ich dann die Kokosraspel untergehoben. Dann in Muffinförmchen füllen und ca. 25 Minuten bei 180 Grad backen. Danach auskühlen lassen.


Währenddessen kann man das Frosting vorbereiten. Momentan stehe ich wirklich am meisten auf "Butter"creme. Mmmmmhhhh...

Für die Creme:
  • 150g Alsan
  • 150g Puderzucker
  • 4 cl Rum
  • 8 cl Orangensaft
  • etwas geriebene Orangenschale
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
Die Creme erinnert geschmacklich sehr stark an mein Lieblingseis aus Kindertagen: "Ed von Schleck", nur eben in vegan und ein wenig beschwipst ;)

Auch ziemlich lecker: unser Kollege Peter ;)
Die Cupcakes kamen übrigens sehr gut an (^^ auch bei den anderen Kollegen) und ich hoffe, das mit dem Gastbeitrag wird was. Julchen, meine Zuckerpüppi, ich wünsche Dir einen superschönen Urlaub mit Sonne, Sandstrand, Palmen, karibischer Lebensfreude, Cocktails und allem, was dazu gehört!!!

Kommentare:

  1. Hey my Cupcake-Queen :)

    wer ist denn die verrückte Frau mit dem Hut? ;)
    Die Cupcakes waren ein Traum, eben ein karibisches Träumchen :)

    Wenn ich die nächsten beiden Tag vor lauter Aufregung überlebe, gebe ich natürlich mein Bestes mit ein paar Fotos. Werde alle meine Geduld sammeln (bis diese Dinger immer auslösen...) ;)Werde dann bei einem karibischen Nachtreffen berichten:)

    Danke noch mal für diese Gaumenfreude, die so geprickelt hat auf meiner Zunge ;)
    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jules, Du MUSST die nächsten Tage überleben, wir müssen doch noch zusammen in die Schweiz fahren ♥

      Dein Urlaub wird bestimmt total, ich freue mich schon auf die ersten Bilder. Bis in 2 Wochen, ich werde Dich megadolle vermissen!!!

      Löschen
  2. Ich habe die heute versucht nachzubacken. Aber die Creme hat überhaupt nicht funktioniert. Das war eine ganz komische Konsistenz... Gibt es da einen Trick?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zuerst die Margarine und den Puderzucker ca. 2 Minuten auf höchster Stufe in der Küchenmaschine geschlagen und dann den Rum, O-Saft und Vanille dazugegeben. Das Ganze muss dann nochmal aufgeschlagen werden. Die Creme wird dann total fest.

      Löschen
  3. Hallo,
    ist Julia denn schon wieder zurück? Wir überlegen auch, dieses Jahr die ABC Inseln zu bereisen und würden uns über ein paar Tips sehr freuen!! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie ist seit einer Woche zurück. ich fahre nun erstmal selbst in Urlaub, aber der Beitrag über Curacao ist bereits in Arbeit ;)

      Löschen
    2. super, vielen Dank!! :)

      Löschen