Dienstag, 27. November 2012

Lecker essen (und genießen) in Essen


Da soll nochmal einer sagen, im Ruhrgebiet sei es schwierig, veganes Essen zu bekommen. Über Dortmund, Düsseldorf und Duisburg habe ich ja schonmal berichtet, nun ist Essen dran. Seit ich vegan lebe, war ich nicht mehr bei der Kosmetikerin. Zu mühselig ist es zu recherchiern und nachzufragen und daher habe ich 2011 von einem auf den anderen Tag beschlossen, einfach nicht mehr hinzugehen. Meine veganen Kosmetiksprodukte habe ich zuhause, Make Up und diverse Nagellacks habe ich getestet und für gut befunden. Aber so ab und zu bin ich etwas rührselig und wünsche mir so eine schöne Behandlung mit Gesichtsmaske usw. In diesem Jahr hat in Essen ein veganes KosmEthik-Studio aufgemacht und nun habe ich meine Rest-Urlaubswoche im November dazu genutzt, mal dahin zu fahren und mir das anzuschauen. Da man ja auch was essen muss (damit ich nicht vom FLEISCH falle, haha), habe ich auch gleich noch nach Restaurants usw. recherchiert.

Wir kamen gegen 12.00 Uhr in Essen an und sind dann erstmal ins "Ma(h)l  anders" gegangen, denn dort gibt es vegetarischen und veganen Mittagstisch. Mit der Vebu-Card bekommt man dort sogar 10% Rabatt!

Ma(h)l anders
Forsthausstrasse 9
Essen Stadtwald
 
www.cafe.mahlanders.net










 
Gemüsetopf mit Gnocchis
Lauchnudeln
Möhrenkuchen mit Birne

So ein supersüßer Laden, auch noch komplett in meiner Lieblingsfarbe grün tapeziert! Die Besitzerin war sehr lieb und das Essen in null komma nix auf dem Tisch. Lecker geschmeckt hat es außerdem. Wir hatten es aber etwas eilig, denn um 13.00 Uhr hatte ich einen Termin bei Moni von Vegan Rocks Beauty.

Vegan Rocks Beauty
Monika Hertel

Kasteienstrasse 4
45127 Essen

www.veganrocksbeauty.de

Davon träume ich schon eine ganze Weile: endlich mal wieder im Kosmetikstudio so richtig schön verwöhnen lassen. Seit ich vegan geworden bin, habe ich mir zwar zuhause ein beachtliches Repertoire an veganen Körperpflegeprodukten und dekorativer Kosmetik zusammengestellt - aber das ist doch was anderes, als sich in profesionelle Hände zu begeben. Außerdem geht es ja nicht nur um den Zweck, sondern man verbindet gerne das Angenehme mit dem Nützlichen. Und zu einem Besuch im Kosmetikstudio gehört für mich z.B. auch Entspannung und ein nettes Gespräch.

Ich kannte Moni bereits über Facebook aus diversen veganen Gruppen und so habe ich sie einfach mal angeschrieben und um einen Termin gebeten. Ich habe mir eine Augenbehandlung gegönnt inklusive Augenbrauen färben und zupfen und bekam zusätzlich noch eine tolle Beratung zu meinem Hauttyp. Sie hat sich sehr viel Zeit genommen, mir alles genau erklärt und auch auf Anhieb gesehen, was meiner Haut fehlt und daraufhin Empfehlungen ausgesprochen.

Und ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich finde eine Kosmetikbehandlung immer ziemlich intim, da man sich im wahrsten Sinne des Wortes sehr nahe kommt. Deshalb ist zum einen die fachliche Kompetenz sehr wichtig, aber eben auch, dass man sich gut aufgehoben fühlt. Man soll die Behandlung schließlich genießen. Und das war im Vegan Rocks Beauty definitiv der Fall! Und dass es sich um einen veganen Laden handelt, ist quasi noch das Sojasahnehäubchen obendrauf.

Die verwendeten Produkte sind alle tierversuchsfrei und frei von tierischen Inhaltsstoffen, auch die Apparate und Bürsten sind zu 100% vegan. Herzlich willkommen sind jedoch nicht nur Veganer, sondern alle interessierten Kunden.

Terminvereinbarung ist über das Kontaktformular möglich oder telefonisch über +49 177 5645813. Eine Übersicht über die Behandlungen und Preise gibt's auf der Homepage.

Zum Parken empfehle ich das nahe gelegene Einkaufszentrum Limbecker Platz, dann kann man nach der Beauty-Behandlung gleich noch ein bisschen shoppen gehen ;)



Die Zeit im Vegan Rocks Beauty ist wie im Flug vergangen und wir hatten noch eine ca. 3-stündige Heimfahrt vor uns. Also mussten wir uns nochmal stärken. Das Zodiac hat uns Moni empfohlen und ich dachte noch "Mmmmh, Pizza? Kann ich eigentlich auch zuhause essen." aber mein Mann wollte gerne da hin und bereits nach 1 Minute war ich froh, dass wir uns dazu entschieden haben.


Zodiac
Witteringstr. 41-43
45130 Essen
www.restaurant-zodiac.de

Wir wurden sehr lieb begrüßt und mir gefiel die Locations total gut, denn alles war voll mit Grünpflanzen und die Einrichtung passte zu dem ganzen Sternzeichen-Thema. Auf der Karte stehen nahöstliche Spezialitäten, aber auch Pizzen. Vegane Gerichte sind gekennzeichnet, eine andere Kennzeichnung verrät, welche Gerichte man oft auch vegan bestellen kann. Das Besondere bei den Pizzen ist, dass sie nicht wie italienische Pizzen schmecken, sondern eben speziell. Die Pizzen sind nach den verschiedenen Sternzeichen benannt und die veganen Pizzen mit einer Art Hefeschmelz überbacken. Wirklich total lecker!!!






Kombi-Vorspeise: Frühlingsrollen, Oliven in Walnusspüree, Couscous-Salat, Fasole Batutä (weißes Bohnenpüree mit Knoblauch), Essiggurken, Tofu und Vollkorn-Fladenbrot
Pizza "Stier" für mich mit Tofurolle, Mais, Lauch und grünem Pfeffer

Pizza "Löwe" hat mein Mann gegessen mit  Blumenkohl, Sojahack, Tomaten und indischen Gewürzen



Wow, das war wirklich super. Und dazu der mehr als freundliche Service, als ob man bei Freunden zu Gast wäre. Ich empfehle das Zodiac wirklich von ganzem Herzen!


Why so serious?
Kölner Str. 3
45145 Essen
www.why-so-serious.info

Leider hatten wir nicht mehr genug Zeit (oder Magenvolumen), ich wäre sehr gerne noch ins "Why so serious?" gegangen. Denn was ist ein Besuch im Ruhrgebiet ohne Currywurst und Pommes Schranke? Beim nächsten Mal werden wir auf alle Fälle vorbei schauen, denn es gibt dort veganes Chili con Tofu, Tofu-Weizen-Wurst, dazu Currysoße oder Ananas-Chili-Soße und Pommes mit veganer Mayo und/oder Ketchup. Außerdem wird noch Krautsalat, Tomatensalat, Gurkensalat und grünen Salat. Klingt super, oder?

Dann gäbe es da noch das Delicious, ein vegetarisches Bio-Restaurant mit afrikanischen Gerichten, aber auch Pizza o.ä. stehen auf der Speisekarte.

Delicious – das Biorestaurant
Holsterhauser Strasse 32a
45147 Essen

www.delicious-essen.de 
www.deutschlandistvegan.de/delicious-das-biorestaurant-in-essen


Dann wäre da noch das Sweet Coffee Pirates, wo man diverse vegane Törtchen bekommt:

Sweet Coffee Pirates
Rüttenscheiderstr. 218
45131 Essen

www.sweetcoffeepirates.com 


Was ich auch noch erfahren habe ist, dass es in der Nähe seit neuestem ein veganes Café in Mülheim aufgemacht hat, wo es vegane Cupcakes, Hot Dogs, Bagels usw. gibt.

Leckerbisschen
Kettwiger Str. 15
45468 Mülheim
www.lecker-bisschen.de


Ich bin demnächst (Januar 2013 oder so) evtl. mal für 1-2 Wochen geschäftlich in Duisburg und da ist Essen und Mühlheim nicht weit entfernt. Ich hoffe, ich habe dann die Möglichkeit, mich noch ein bisschen mehr im Ruhrgebiet auszutoben und vielleicht sogar nochmal auf Monis Stuhl zu liegen.

Nachtrag Januar 2014:
Das Leckerbisschen in Mülheim hat leider mittlerweile schon wieder geschlossen, Sehr schade!


Nachtrag:
Maouikitty hat mir noch den Tipp mit dem Moji gegeben. Das ist eine vegetarische Pizzeria, wo es auch vegane Pizzen gibt.

Moji
Ludgerusstr. 3
45239 Essen

www.pizzamoji.de

Kommentare:

  1. Ich war noch nie in einem Schönheitssalon aber wenn hier in Berlin ein veganes wäre würde ich das vielleicht auch mal ausprobieren, auch wenn ich mir dann wohl sehr dekadent vorkäme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab und zu kann man sich mal was gönnen, liebe Lea. Für einen Tag Prinzessin sein :D

      Löschen
  2. Klingt super.
    Kleider Tipp: Der Ort heißt Mülheim (ohne "h" hinter dem ü)

    ;)
    LG, Auriel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Upsi* In der Nähe von Frankfurt gibt es auch ein Mühlheim, aber eben mit "h". Danke für die Aufklärung ;)

      Löschen
  3. Hömma! Dein Post kommt wie gerufen :) Ich wollte schon länger mal in Essen essen (höhö), weil eine gute Freundin von mir dort wohnt. Komme selbst ursprünglich auch aus dem Ruhrgebiet (Düsseldorf ist schon Rheinland). In diesem Sinne: Hasse gut gemacht!

    AntwortenLöschen
  4. Wenn du nochmal herkommst, musst du UNBEDINGT nach Essen ins Moji! Und nach Bochum - bekommst auch ne gratis vegane Stadtführung von mir. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich werde das Moji mal ergänzen. Habe gesehen, dass Du bei vegan guide eine Bewertung abgegeben hast ;) Wenn ich Zeit habe, schaue ich beim nächsten Mal dort vorbei. Wenn ich in Duisburg bin, bin ich aber leider nicht mobil, deshalb weiß ich nicht, ob ich das schaffe. Wenn ich mehr weiß, werde ich mich melden *winke*

      Löschen
  5. Oh nein! Wie gemein :o) Ich hatte bereits einen Post mit dem Titel "Lecker Essen in Essen" vorbereitet, da uns Freunde ins Zodiak eingeladen haben. Bisher haben wir aber leider noch keinen Termin gefunden. Deshalb ist der Post auch nur ein Entwurf geblieben. Jetzt muss ich mir wohl eine neue Überschrift ausdenken. Aber gut zu wissen, dass sich ein Besuch im Zodiak lohnt. Und danke für die anderen tollen Tipps. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sooooooorry, dass ich schneller war ;) Ich habe aber kein Problem damit, wenn Du die geiche Unterschrift benutzen möchtest :D

      Löschen