Freitag, 4. Mai 2012

Mädchenkram - Pflegeprodukte für unterwegs


So, heute fahren wir nach München und ich freue mich schon riesig. Ich packe gerade noch die nötigsten Sachen zusammen und mein Mann schläft noch. Beim Packen dachte ich mir: hey, mach doch mal ein Bild Deiner Kosmetikprodukte. Denn die, die ich auf Reisen mitnehme, gehören mit zu meinem Lieblingsprodukten. Besonders toll finde ich meinen kleinen Miststück-Kulturbeutel, den ich mir bei ebay gekauft habe. Und grün ist er auch noch.


Ich spreche jetzt mal mit Absicht nur von Pflegeprodukten und meine damit die wichtigsten Dinge, die man für unterwegs so braucht. Es ist zwar fast alles Mädelskram, aber z.B. Shampoo, Deo, Zahnpasta usw. sind unisex und werden von meinem Mann genauso mitbenutzt ;) Mein Schminkzeug erspare ich Euch jetzt - nicht weil das nochmal eine extra Reisetasche voll wäre, sondern weil es jetzt und hier speziell um das Nötigste auf Reisen geht. Ich gehe niemals ungeschminkt vor die Tür, aber ein bisschen Lidschatten, Eyeliner, Mascara und Lipgloss kann ich auch schnell in meine Handtasche stecken und sind wir doch mal ehrlich: überlebensnotwendig sind sie nicht.

Zu allererst seien genannt das Happy Hippy Duschgel und das geilste Shampoo überhaupt: I love juicy - das riecht soooo toll nach Früchten! Beides ist von Lush, riecht sehr fruchtig und zitronig und es gibt nichts Besseres, um morgens richtig wach zu werden. Das LOVE Parfüm von Lush habe ich relativ neu entdeckt und es duftet nach Apfelstrudel. Mmmmmmh, lecker! Genauso will ich riechen ;) Ne, ehrlich. Es duftet ein bisschen süß apfelig und ein bisschen herb nach Zimt. Ich liebe LOVE!

Die Zahnpasta von LOGODENT hat kleine Glitzerpartikel drin und schmeckt mir von allen veganen Zahnpastas, die ich bisher probiert habe, am allerbesten. Außerdem ist die Packungsgröße sehr handlich und ideal für unterwegs. Von der gleichen Firma sind auch die LOGONA Reinigungstücher, die mag ich sehr gerne, vor allem unterwegs. 

Deo: ich benutze gerne den Balea Deo Roll-On Sensitive ohne Alkohol, da es sehr mild ist und relativ geruchsneutral (schließlich rieche ich dank Shampoo, Bodymilk und Parfüm bereits nach exotischen Früchten, Kokosnuss und Apfelstrudel - kein Wunder, dass ich andauernd Hunger habe!!!).

Eine Balea Macadamianuss-Körperbutter, die mir Lena von A Very Vegan Life geschenkt hat, muss auch noch mit und eine kleine Lavera Gesichtscreme (Bio-Wildrose). Außerdem von The Body Shop die Coconut Milk Body Lotion zum Aufsprühen, denn das ist die EINZIGE Creme, die mein Mann benutzt. Und ich liebe sie auch, weil sie toll riecht und die Haut weich und geschmeidig macht.

Extra Power Haarspray von Balea: das habe ich mir nur gekauft, weil es vegan ist und in kleiner Größe daherkommt, ich muss aber sagen, dass ich damit wirklich sehr zufrieden bin. Und anders, als der Name vermuten lässt, verklebt es die Haare nicht, sondern wirkt fast so, als hätte man gar kein Haarspray drin.

Das Alverde Repair-Haarspitzen-Fluid macht das Durchkämmen nach dem Haare waschen um Einiges leichter (meine Spitzen sind noch aus meinen unveganen Zeiten vom Blondieren ziemlich trocken).

Ich hoffe auf gutes Geburtstagswetter am Wochenende, deshalb packe ich noch eine Sonnencreme ein (auf der Maikundgebung diese Woche habe ich mir nämlich schon meinen ersten Sonnenbrand für dieses Jahr geholt. Ich packe die Alverde SENSITIV Sonnencreme Jojoba LSF 30 ein, über die hatte ich ja schonmal hier berichtet.

Und nun zum einzigen Kosmetikrodukt, das meinem Mann gehört und auch ausschließlich von ihm benutzt wird: das kleine Fläschchen rechts unten im Bild neben der Kokosbodylotion: Kesu von Tsi-La

Gekauft habe ich es bei www.allforeves.com und entdeckt habe ich es, als ich nach veganen Nagellacks für mich gesucht hatte.

Artikelbeschreibung: "Kesu von Tsi-La ist ein eleganter, würziger und geheimnisvoller Unisex-Duft mit Weihrauch und dunklen balsamischen Hölzern.
Seine einzelnen Komponenten gibt Kesu nicht unmittelbar preis, es entfaltet es sich langsam und betört mit Amber, Jasmin, Zitrus und exotischen Gewürzen in der Herznote.

Wie alle anderen Naturparfums von Tsi-La Organics ist auch dieses auf der Basis von 100% reinem Kokosnussöl entwickelt und produziert worden und verzichtet dabei völlig auf synthetische Zusatzstoffe aller Art sowie auf tierische Produkte und Tierversuche. Daher darf es sich vegan nennen."

Los geht's!

So, ich reibe mir nun die letzten Schlafmützen aus den Augen, schmiere mir ein Brot und versuche mal, meinen Schatz aufzuwecken. Ich stürze mich ins Abenteuer! Ich bin ja bestens ausgerüstet, wie Ihr jetzt erfahren habt. Ich werde in München mit einem Bierchen auf Euch anstoßen!

Bild geklaut von Claudi


Zum Schluss mal wieder ein paar hilfreiche Links für Euch:

DM-Marken, die vegan sind:

Vegane Balea-Produkte

Und hier gibt es eine Positivliste von The Body Shop, auf der alle Produkte mit tiereischen Inhaltsstoffen genannt sind:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen