Mittwoch, 4. April 2012

Let the sun shine - Vegane Sonnencreme

Mmmmmh, also ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich wäre dann eigentlich bereit für die Sonne. Wegen mir kann sie kommen! Trau Dich, Sonne! Wir tun Dir auch nichts, wir wollen doch nur spielen ;)



Ich hab mich aber schonmal für Euch vorbereitet und ein paar vegane Sonnencremes getestet. In Dubai hatte ich die Alverde SUN Sonnencreme Schisandra LSF 30 und die ließ sich extrem schlecht verteilen. Mich stört ja schon ganz schön der weiße Film, den die Creme auf der Haut hinterlässt, aber schlimmer finde ich daran, dass sie sich nicht gut verteilen lässt. Denn so ist ja nicht gewährleistet, dass die Creme auf alle Stelle aufgetragen wurde. Ich für meinen Teil bin total sonnenempfindlich und wenn ich ein Fleckchen Haut ausspare, rächst sich das garantiert.


Da ich es sogar schaffe, mich mit Lichtschutzfaktor 50 zu verbrennen, beurteile ich die getesteten Cremes lediglich nach Konsistenz, Verteilbarkeit und Geruch. Aber der Fairness halber sage ich besser gleich dazu: mit oben genanter Alverde Sonnencreme konnte ich in 1 Woche Dubai (wohlgemerkt im Dezember ohne vorgebräunte Haut) dem Sonnenbrand entgehen!


Alverde (alle bei dm gekauft):
- Kleine Elfe Baby Sonnencreme LSF 30
In die Babysonnencremes hatte ich meine größte Hoffnung gesetzt, da es bei kleinen Kindern ja immer schnell gehen muss und gerade bei ihnen der Sonnenschutz so wichtig ist. Die Kleine Elfe ist aber leider sehr dickflüssig und lässt sich deshalb nicht so gut verteilen. Der Geruch ist okay. Alles in allem war ich nicht so begeistert.
- Sonnencreme Schisandra LSF 20
Diese Creme ist ist recht dünnflüssig, lässt sich komischerweise aber trotzdem nicht gut auf der Haut verreiben. Der Geruch ist angenehm.
- SUN Sonnencreme Schisandra LSF 30 
Wie oben schon beschrieben, ist diese Creme auch nicht gerade leicht zu handhaben, da sie sehr dick ist. ABER: sie riecht sehr gut und wie schon gesagt, habe ich mich in Dubai auch nicht verbrannt.

- SENSITIV Sonnencreme Jojoba LSF 30
Mein persönlicher Testsieger! Die Lotion ist ein bisschen dick von der Konsistenz, lässt sich aber ganz gut verteilen und riecht gut.

Lavera (im Bioladen gekauft):
- Family Sun-Spray LSF 15
Seltsame Farbe: gelb - dafür hinterlässt sie aber keinen weißen Film, ist recht dünn und lässt sich sehr gut verteilen. Ich bin begeistert - bis auf den Geruch! Es hat mich nämlich sehr an Mückenspray erinnert, also nicht so angenehm. Nach einer Weile verfliegt das aber.

- Baby & Kinder Neutral Sun-Spray LSF 20
Soviel zum Thema schnell und leicht verteilbare Cremes für Kinder: ich habe das Spray fast gar nicht aus der Flasche drücken können, so dick ist es! Deshalb kann ich mir auch nur denken, dass es sich nicht gut verteilen lässt, denn es kam ja kaum was aus der Flasche raus :( Der Geruch ist ziemlich neutral, ein bisschen hat es aber nach Alkohol gerochen. Ein bisschen seltsam bei einem Sonnenschutz, der für Kinder gedacht ist. Dieses Zeug ist bei mir mit Pauken und Trompeten durchgefallen!


Weiter empfehlen würde ich diese beiden Sorten:
Alverde SENSITIV Sonnencreme Jojoba LSF 30
und
Lavera Family Sun-Spray LSF 15

Und dann habe ich da gestern noch etwas entdeckt. Da ich sowieso immer sehr blass bin, habe ich mich dazu entschieden, diese bräunende Gesichtscreme zu probieren. Und reduziert war sie auch. Heute morgen habe ich sie gleich aufgetragen und finde sie sehr angenehm. Sie riecht ein bisschen orangig und die Konsistenz gefällt mir auch. So kann ich die Zeit, bis die Sonne sich endlich zeigt, gut überbrücken.



Hier habe ich noch eine Marke gefunden, die will ich Euch nicht vorenthalten. Zur Qualität kann ich leider nichts sagen, da ich sie nicht ausprobiert habe. Vielleicht kennt sie ja jemand von Euch?
 


"Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben."
Antoine de Saint-Exupéry (Der kleine Prinz)


Nachtrag 18.06.2013:

 

Ich war letzte Woche bei dm und darf nun diese beiden Schätze mein Eigen nennen:

Ich bin total begeistert! Die Sonnencreme duftet leicht nach Kokos, lässt sich super auftragen und zieht schnell ein. Das Gleiche gilt für das Alverde Spray für nach dem Sonnenbaden.
Leider habe ich mich aber am Sonntag beim Aktionstag Lebendiger Neckar in Heidelberg nicht eingecremt und habe prompt einen Sonnenbrand bekommen :(


Ein bisschen off topic: besonders sommerlich duftet auch der tolle Balea Deo Roll-On Zuckerschnute  ♥. Es erinnert mich an mein Lieblingseis aus Kindertagen "Ed von Schleck" von Langnese. Einfach zauberhaft!

Ihr Süßen, genießt die Sonne nach dieser langen Durststrecke. Wer weiß, wie lange das Wetter so hält.


Nachtrag 19.07.2013

Erbse hat diese Woche eine Liste mit veganen Sonnencremes veröffentlicht, die "etwas" umfangreicher ist als meine ;)

www.kosmetik-vegan.de/erbse/veganer-sonnenschutz/ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen