Sonntag, 15. April 2012

Cool København - Gastbeitrag von Natascha




Toll, toll, toll! Meine Freundin Natascha (die mit mir auch Dortmund und Düsseldorf unsicher gemacht hat) war letztes Wochenende in Kopenhagen und hat mir jede Menge Fotos und Infos mitgebracht, was veganes Essen betrifft ♥. Das möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.


Die kleine Meerjungfrau im Hafen von Kopenhagen - die Kleine Meerjungfrau (dän. Den lille Havfrue) ist eine weltbekannte Figur aus einem gleichnamigen Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen
Hier erstmal die mir bekannten rein veganen Restaurants in Kopenhagen:

Simple Raw
Oehlenschlægersgade 12
København 1663

Dorthavej 61 Kokken
Dorthavej 61
2400 København NV

The Rawe Tribe
Blagardsgade 2A
København 2200

Raw 42
Pilestræde 32
København 1112

Sah sehr geil aus in diesem Reisebericht von Vegan Sein:

Firefly
Frederiksbroggade 26
København 1360

Das Firefly war das einzige rein vegane Restaurant, in dem Natascha essen war, da ein Wochenende doch recht kurz ist und essen in Dänemark obendrein auch sehr teuer ist.

Ihr Urteil:
-  stylisch und modern (nicht klischeehaft ökomäßig)
-  sehr, sehr cool: es gibt keine normalen Speisekarte, sondern man bekommt einen kleine elektronische Speisekarte hingestellt. Hier kann man sich alle Gerichte und Getränke in Ruhe anschauen, und wenn man etwas wählt, zieht man es in den "Warenkorb", zum Schluss dann die "Bestellung" abschicken, und die Info wird automatisch an die Küche weitergeleitet, und die Bedienung bringt dann das Gewünschte. Das elektronische Speisekarten-Dingens bleibt die ganze Zeit bei einem am Tisch, sodass man immer nach Belieben bestellen kann.
- die Speisekarte selbst: Es gibt einige günstige Frühstücks- und Mittagsgerichte, die Abendauswahl war fiel leider klein aus, man kann zwischen einigen Rohkostgerichten entscheiden und drei Hauptgerichten. Es gibt viele leckere Desserts, z.B. Kuchen und Mousse. An Getränken gibt es auch alles, was man sich denken kann - in Bioqualität, soweit ich das richtig gesehen habe. Und das Besondere: Es gibt eine große Auswahl an Smoothies!!
- wir haben Rohkostpizza und Auberginencannelloni gegessen- war beides sehr lecker! Und danach haben wir uns noch einen Smoothie gegönnt- Tropical (Maracuja, Ananas, Banane, Mango) und ich hatte einen Firefly Smoothie (Acocado, Spinat, Limette, Ananas, Ingwer).
- dann gibt es da noch ein "It-Getränk" in DK, nämlich "Mokai Cult", das ist ein "Cider m. Holunderblüte Geschmack 4,5% 0,75L Koffeinhaltiges Apfelwein Mischgetränk mit Geschmack von Holunderblüte ". Sehr lecker und natürlich vegan :P







Auberginencannelloni
Rohkostpizza
Firefly und Tropical Smoothie

Mokai Cult
Mmmmh, also das klingt doch sehr lecker. Hätte ich jetzt auch Lust drauf. Das mit dem It-Getränk ist eine besonders wichtige Info für mich, weil Natascha und ich immer alle möglichen It-Getränke zusammen selbst anrühren wie z.B. Bubble Tee, Matcha Soja Latte und und und...


Restaurant Venezia am Nyhavn
An der berühmten Hafenzeile Nyhavn hat Natascha noch in einem italienischen Restaurant gegessen, dort gab es sehr leckeres Focaccia. Sie hat nicht nachgefragt, aber ich denke Focacciabrot ist immer vegan. War jeden Fall sehr lecker und ist ein Beispiel für ein normales Restaurant mit veganen Optionen.





Ich kann es förmlich riechen: Focaccia


ACHTUNG!
Jetzt noch ein wichtiges Thema: vegane Süßigkeiten :P
Es gibt 2 sehr leckere Kekssorten,die man im 7Eleven kaufen kann:


Weizenkekse mit Schokofettglasur

Haferkekse mit dunker Schokolade

Noch mehr vegetarische und vegane Restaurants findet man hier:


Ich habe noch einen Onlinse-Shop entdeckt, in dem man dänische Delikatessen bestellen kann, u.a. auch Mokai Cult:
www.dansk-shop.de


Diese beiden Kekse hat sie mir auch als Geschenk mitgebracht ♥. Alles in allem muss ich sagen, dass ich sehr neidisch bin, denn Kopenhagen scheint sehr schön zu sein und die Restaurants hören sich auch alle ganz toll an!!! *grün werd*

Aber weil Natascha so 'ne Liebe ist und mir sogar was mitgebracht hat, geht das schon in Ordnung ;) Einen dicken Knutscher und vielen lieben Dank nochmal an dieser Stelle, dass Du mich mit diesen Infos "gespeist" hast!

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen